Große Imagekampagne soll einen weit verbreiteten Irrtum aus der Welt schaffen

Auf Grund der sich häufenden Berichte über Vergewaltigungen in Indien,
hat die indische Regierung beschlossen, ihre Hauptstadt Bangalore,
hierzulande immernoch gerne mit dem Regierungssitz Delhi verwechselt, in
einer groß angelegten Image-Kampagne feierlich in Gang-Bang-Galore
umzubenennen.

Wie ein Regierungssprecher verlauten ließ: "Die mediale Aufmerksamkeit
die uns zu Teil wird, darf nicht ungenutzt bleiben um die
Ungerechtigkeit zu sühnen, die allen Menschen in Indien wiederfährt.
Indische Männer und Frauen leiden gleichermassen unter dem
weitverbreiteten Irrglauben, dass Delhi die Hauptstadt von Indien sei.
Dies ist eine Respektlosigkeit, skandalös und frevelhaft unserer
jahrtausende alten Kultur gegenüber."

0 Kommentare:

Impressum |Autor werden |Wo bin ich?
Schließen