Teesorten für Männer

Von Teekanne gibt es unter dem Sammelbegriff „Harmonie für Körper und Seele“ sehr interessante, viel versprechende Teesorten, zum Beispiel:

Träum Schön Tee

  • „Träum schön“-Tee
  • „Hol dir Kraft“ - Tee
  • „Fühl dich jung“ - Tee
  • „Innere Ruhe“ - Tee
  • „Schlank und Fit“ - Tee

Allein durch das Lesen der Tee-Namen öffneten sich alle meine Chakren, ich fand meine Mitte und konnte wieder ganz ich selbst sein.  Im Ernst: Über die Zielgruppe der Tees lässt sich aus den Tee-Namen einiges schließen. Wir haben es zu tun mit:

  1. Frauen
  2. die gerne schön Träumen,
  3. die sich ihre Kraft von innen holen ,
  4. die über 50 sind,
  5. die die innere Ruhe suchen,
  6. und tendenziell übergewichtig sind.

 

Eins wird ganz deutlich: Durch die einseitige Vermarktung von Tee an eine ganz bestimmte weibliche Zielgruppe, ist der Teekonsum unter deutschen Männern unterdurchschnittlich. Männer trinken nur Bier und RedBull.

Um den Produktentwicklern führender Teehersteller zu helfen einen neuen Markt zu erschließen werde ich im Folgenden mit Hilfe der bekannten „Zielgruppen-Reversions-Analyse“ einige Tee-Produkte für die neue Zielgruppe entwerfen.

Die  zu bedienende Zielgruppe sind:

  1. Männer
  2. die mit drei Stunden Schlaf pro Nacht auskommen
  3. die angriffslustig und zynisch sind
  4. die unter 45 sind
  5. die ungeduldig und aggressiv sind
  6. die tendenziell nicht übergewichtig sind.

 

Daraus lassen sich folgende Tee-Produkte ableiten:

Geh mir nicht auf die Nerven - Tee

  1. Tee mit Whisky- und Bier-Aromen
  2. „Schlafen kann ich wenn ich tot bin“ - Tee
  3. „Boa, ist das schlecht“  - Tee oder „Halt's Maul“-Tee
  4. „Vollgas“ - Tee
  5. „Warum dauert das so lange“ - Tee oder „Geh mir nicht auf die Nerven“ - Tee
  6. „Ich brauch kein Frühstück“ - Tee

 

Na ob das sich gut verkauft?

 

0 Kommentare:

Impressum |Autor werden |Wo bin ich?
Schließen